Sprache der Liebe

Kommunikations-Workshops für Paare:

Die Kunst der achtsamen, bedürfnisorientierten Kommunikation

Die Workshops zur partnerschaftlichen Kommunikation tragen dazu bei, mehr Bewusstheit in die Paar-Kommunikation zu bringen, herauszufinden, was beim Gespräch im Weg steht, wo Sackgassen oder Teufelskreise lauern und wie die Kommunikation so gestaltet werden kann, dass die Partner sich in Liebe verbinden, in Freiheit und Respekt begegnen, einander Raum für das Eigene lassen und auf dem gemeinsamen Weg unterstützen.

In der „Gewaltfreien Kommunikation (GFK) nach M.B. Rosenberg, an der wir uns in den Workshops orientieren, wird angeregt, unsere Mitteilungen zu differenzieren in Beobachtung, Gefühl, Bedürfnis und Bitte: was habe ich gesehen/gehört, welche Gefühle hatte ich dabei, welches meiner Bedürfnisse wurde erfüllt/nicht erfüllt und um was bitte ich den anderen?

Der Fokus der Paar-Gespräche liegt nicht so sehr darauf, was geschehen ist, wie ich das finde und was ich dabei fühle, sondern auf der Frage, was sind unsere Bedürfnisse und Wünsche – und was können wir dafür tun, dass sie erfüllt werden.

„Sprache der Liebe“ ist kein therapeutischer, sondern ein Praxis-Workshop. Es gibt einen Wechsel von Theorie, Paar- und Kleingruppen-Übungen, Entspannung, Massagen und Erfahrungs-Austausch. Im Paar auftauchende Probleme oder Konflikte werden nicht vor der Gruppe aufgearbeitet.

Wir empfehlen als Grundlage die beiden aufeinander aufbauenden Wochenenden „Sprache der Liebe I“ und „Sprache der Liebe II“.
Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit, einmal im Jahr an vertiefenden Wochenenden im Tagungshaus bzw. regelmäßigen Online-Übungsgruppen teilzunehmen.
Termine auf Anfrage.

Die Workshops können – je nach Voraussetzung – separat gebucht werden.

Sprache der Liebe (YouTube-Video)

Sprache der Liebe (YouTube-Video)

Teilnehmerstimmen


Grund-Workshop:

„Sprache der Liebe I“:
Die Kunst der achtsamen Kommunikation.
25.-27. November 2022
Freitag Abend bis Sonntag Mittag
Hof Oberlethe (bei Oldenburg)
Teilnahmegebühr: 230,- EUR
Unterkunft + Vollpension im DZ:
vorauss. EUR 176,- für das Wochenende
(Preise pro Person, inkl. MwSt.)

Aufbau-Workshop:

Sprache der Liebe II“:
Die heilsame Kraft der Empathie.
Aufbau-Workshop zu „Sprache der Liebe I“
Termin steht noch nicht fest, bei Interesse bitte anfragen.

Folge-Workshop:

Einmal im Jahr findet ein Folge-Workshop statt:
Sprache der Liebe F“:
Partnerschaftliche Kommunikation im Alltag.
Vertiefungs-Workshop zu „Sprache der Liebe II“
17.-19. März 2023
Freitag Abend bis Sonntag Mittag
Kunze-Hof (am Jadebusen)
Teilnahmegebühr: 240,- EUR
Unterkunft + Vollpension im DZ:
vorauss. EUR 190,- für das Wochenende
(Preise pro Person, inkl. MwSt.)

Anmelden